pferdia trägt gutes Reiten in die Welt. Richtig gutes sogar.

Für deine Weiterentwicklung. Und die deines Pferdes.

In über 400 Videos voller Pferdewissen (in höchster Qualität!) erhältst du die Chance,
von richtig guten Ausbildern zu lernen. Von Ingrid Klimke, Uta Gräf und vielen anderen.


Mehr erfahren!

Neue Videos bei pferdia

Jetzt Zugang sichern!

pferdia Videotipps

Chris Bartle's Geländetraining - der sichere Sitz

Christopher Bartle

Vom Rennsitz bis zur „Oh Shit“-Position - Mit diesem Film möchte der britische Bundestrainer Christopher Bartle das Vielseitigkeitsreiten sicherer machen. Der Schlüssel sind die Sitzpositionen im Geländekurs. Seine Analysen von Beispielszenen aus Training und Profisport decken gängige Fehlerquellen auf und erklären den Weg zum erfolgreichen Geländereiten.

Dauer: 72 Minuten

Hier geht es zum Video

Blickschulung - pferdegerechte Ausbildung erkennen

Anja Beran

Pferdegerechte Ausbildung oder falsch verstandene Dressur – ist das Ausbildungssystem im modernen Reitsport auf einem Irrweg? Diese Frage beantwortet Anja Beran, eine der renommiertesten Vertreterinnen der klassischen Dressur, in diesem Multimediavortrag. Dabei öffnen Trickanimationen, die auf der Basis von realen Turnierszenen entstanden sind, jedem Pferdefreund die Augen. In ihrer Analyse wird Anja Beran von der Fachtierärztin für Chiropraktik (A), Elisabeth Albescu, unterstützt.

Dauer: 103:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke & Franziskus: Mit Cavaletti-Arbeit Übergänge und Konzentration verbessern

Ingrid Klimke

Jeweils vier Trab- und Galoppcavaletti auf einem Zirkel - eine der Lieblingsübungen von Ingrid Klimke. In diesem Video darf der Hengst Franziskus mit ihr an Geschmeidigkeit und feinen Übergängen arbeiten. Da sich der Hengst gerne ablenken lässt, sind die Cavaletti außerdem eine willkommene Konzentrationsaufgabe.

Dauer: 22:21 Minuten

Hier geht es zum Video

Theorie-Vortrag 2: Die Rolle der Vorhand

Philippe Karl

Ist es wirklich die Hinterhand, die – entsprechend der offiziellen Lehre – als „Motor“ des Pferdes seinen Bewegungsablauf bestimmt? Spielt nicht vielmehr die Vorhand die ausschlaggebende Rolle, und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Ausbildung des Pferdes? Diese grundlegenden Fragen analysiert der französische Reitmeister Philippe Karl, unterstützt von der Biologin Dr. Tamina Pinent, in diesem verfilmten Theorievortrag.

Dauer: 50:45 Minuten

Hier geht es zum Video