Karsten Huck

...
Karsten Huck
Olympiadritter und
Reitmeister der FN

Schwerpunkt: Springen

„Nur wer sich für eine solide reiterliche Grundausbildung genug Zeit nimmt wird langfristig dauerhaften Erfolg haben."

...
...

Nicht nur national, auch international war Karten Huck erfolgreich. Die Liste ist lang. So nahm er unter anderem an Turnieren in Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Österreich, der Schweiz, Italien, Südafrika, Brasilien, den USA, Kanada, in Tokio und im Teheran teil. 1984 wurde er Deutscher Meister der Springreiter und im Sommer 1988 gewann er die Bronzemedaille im Olympischen Einzelspringen in Seoul auf Nepomuk 8.

Seit über 30 Jahren arbeitet Karsten Huck als Springtrainer und teilt somit seinen großen Wissens- und Erfahrungsschatz mit zahlreichen Reitschülern aus der ganzen Welt. Von 1978 bis 1986 war er Landestrainer Springen in Schleswig-Holstein und 1986 Bundestrainer der deutschen Juniorenspringreiter.

Im Jahre 2005 wurde ihm der Titel „Reitmeister“ der Deutschen Reiterlichen Vereinigung verliehen. Eine Auszeichnung für herausragende Leistungen im Sattel, langjährige herausragende Ergebnisse als Ausbilder von Spitzenreitern und -pferden sowie nachahmenswertes Engagement für den Reitsport.

Wir freuen uns, dass sich Karsten Huck nach seinem Abitur, einem abgeschlossenen Studium der Betriebswirtschaftslehre und einigen Jahren Berufstätigkeit als Geschäftsführer einer Hamburger Wohnungsverwaltungsfirma für den Reitsport entschieden hat. Heute betreibt er zusammen mit seiner Frau einen Ausbildungsbetrieb in Schleswig-Holstein.

"Nur wer sich für eine solide reiterliche Grundausbildung Zeit nimmt, die Notwendigkeit einer solchen Grundausbildung wenigstens im Ansatz versteht und akzeptiert wird langfristig dauerhaften Erfolg haben".

Mehr zu Karsten Huck findest du auf seiner Homepage.

pferdia Videotipps

Springtraining: Besser taxieren

Christopher Bartle

Im Parcours ist das Reiten zwischen den Sprüngen besonders wichtig, um das Anreiten und den Absprung am nächsten Hindernis optimal vorzubereiten. Dieses Video zeigt eine Springstunde mit Bundestrainer Christopher Bartle.

Dauer: 13:56 Minuten

Hier geht es zum Video

Cor de la Bryère – Ein Jahrhundertvererber in Holstein

Jan Tönjes

Der großen Beschälerpersönlichkeit wurde hier ein Denkmal gesetzt. Cor de la Bryère hat wie kein Zweiter das Bild des Holsteiner Pferdes geprägt und ist Begründer einer eigenen Hengstlinie. Der Film dokumentiert die Geschichte dieses besonderen Pferdes.

Dauer: 40:42 Minuten

Hier geht es zum Video

Geländetraining mit dem 6-jährigen Pferd

Ingrid Klimke

Aufmerksamkeit, Trittsicherheit und Selbstvertrauen sind nur einige der Eigenschaften, die mit dem Training im Gelände gefördert werden können. In diesem Video kommentiert Ingrid Klimke das Training von drei verschiedenen 6-jährigen Pferden am Berg und im Geländeparcours.

Dauer: 09:34 Minuten

Hier geht es zum Video

Paul Stecken im Interview: Erkenntnisse eines Pferdemannes

Paul Stecken

Paul Stecken setzt sich seit Jahrzehnten für die Umsetzung der überlieferten Grundsätze der Pferdeausbildung ein. In diesem Video berichtet er über die Entstehung seiner neuen Schriften. Er teilt seine Schlüsselerfahrungen mit dem Zuschauer und erläutert seine Kritik am modernen Turniersport.

Dauer: 28:17 Minuten

Hier geht es zum Video

Springtraining: Im Handgalopp landen

Christopher Bartle

Das Landen im richtigen Galopp und das Wechseln über dem Sprung erleichtert bei engen Wendungen und wenig Platz die genaue Linienführung im Parcours und das Anreiten des nächsten Sprungs.

Dauer: 09:03 Minuten

Hier geht es zum Video

Videos von Karsten Huck

Sichere Linienführung im Parcours: Distanzen erkennen & richtig taxieren

Karsten Huck

Eine der Herausforderungen beim Springen eines Parcours ist die sichere Linienführung zwischen den Hindernissen. Um jeden Sprung erfolgreich zu meistern, müssen Wendungen korrekt geritten, Distanzen erkannt und der richtige Rhythmus gefunden werden.

Dauer: 14:02 Minuten

Hier geht es zum Video

Springübungen für einen ausbalancierten Sitz

Karsten Huck

Um das richtige Balancegefühl zu entwickeln, das Anreiten zu schulen und Distanzen korrekt einschätzen zu können, bedarf es vieler Wiederholungen. Dieses Video zeigt Springübungen, mit denen der Reiter wertvolle Erfahrungen sammeln kann, ohne sein Pferd dabei stark zu belasten.

Dauer: 16:16 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitzschule für Springreiter

Karsten Huck

Ein unabhängiger, stabiler Sitz im Gleichgewicht ist eine der Voraussetzungen für sicheres und harmonisches Reiten. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Reiter profitieren von diesen Übungen an der Longe, mit denen die Balance in der Bewegung und über dem Sprung geschult werden.

Dauer: 15:54 Minuten

Hier geht es zum Video

Die richtige Ausrüstung für Springpferde

Karsten Huck

Um sportliche Leistung harmonisch und erfolgreich durchführen zu können, müssen sich Pferd und Reiter wohlfühlen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist es, sich mit der Ausrüstung des Pferdes auseinanderzusetzen.

Dauer: 08:56 Minuten

Hier geht es zum Video

pferdia DVD & Bücher Shop