Malin Hansen-Hotopp

...
Malin Hansen-Hotopp
Reitlehrerin und erfolgreiche
Vielseitigkeitsreiterin

„Wenn Kinder beobachten, was Gleichaltrige können, dann möchten sie das auch lernen und ihnen nacheifern.“

...
...
...

Malin Hansen-Hotopp ist in einer Reiterfamilie in Schleswig-Holstein aufgewachsen, die Liebe und Leidenschaft für die Vielseitigkeitsreiterei wurde ihr sozusagen in die Wiege gelegt. Schon bevor sie laufen konnte, saß sie auf dem Pferd. Als Mädchen begleitete sie ihren Vater Klaus Hansen zu vielen Turnieren, die er als Richter und Geländeparcoursbauer regelmäßig besuchte. Als junge Ponyreiterin nahm sie an Deutschen Meisterschaften teil und wurde mit 18 Jahren Europameisterin der jungen Reiter in der Vielseitigkeit.  

Nach dem Abitur studierte Malin Hansen-Hotopp Landwirtschaft in Kiel. 2006 zog sie mit ihrem Mann Thomas Hotopp nach Mecklenburg-Vorpommern und baute die Pferdepension Trebeltal in Kirch-Baggendorf auf. Als FN-Trainer A widmet sie sich den jungen Nachwuchsreitern in der Vielseitigkeit und der Jungpferde-Ausbildung. Sie nimmt erfolgreich unter anderem an den Weltmeisterschaften der jungen Pferde und an Bundeschampionaten teil. 2017 war sie im deutschen Team bei der Europameisterschaft der ländlichen Reiter in Belgien. Ihren Wallach „Monsieur Schnabel“ hat bis auf S-Niveau selbst ausgebildet. Malin Hansen-Hotopp hat drei Söhne im Alter von 4, 7 und 9 Jahren.

Das Filmprojekt „Kinder reiten im Gelände“ trägt voll und ganz Malins Handschrift. Es ist das Ergebnis aus Teamgeist, Pferdeverstand und Herzblut für Kinder. Die Idee, die 2016 aus einem Gespräch über Lehrfilme für Kinder mit Inge Vogel von pferdia entstand, wurde im Frühjahr 2017 sofort umgesetzt. Die Dreharbeiten fanden mit Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 14 Jahren in Niedersachsen und über Pfingsten auf dem Hotopp-Hof in Mecklenburg-Vorpommern statt.

Das Besondere an diesem Filmprojekt sind nicht nur die tollen Ponys und Kinder, die mit Feuereifer bei den Dreharbeiten mitgemacht und vorher fleißig Pferdewissen gebüffelt haben, sondern auch die Profitipps von Olympiasiegerin Ingrid Klimke, die mit ihren Töchtern ebenfalls Teil des Filmprojekts waren. 

pferdia Videotipps

Klemmige Pferde lockern mit lösender Arbeit und Springgymnastik

Stephan Dubsky

Das Pferd nach seinen Bedürfnissen lockern, es richtig an den Hilfen zum fleißigen Vorwärts motivieren und das selbstständige Springen fördern: Pferdewirtschaftsmeister Stephan Dubsky kommentiert in diesem Video das Training und insbesondere die Springgymnastik mit einem 5-jährigen Oldenburger Wallach, den er seit wenigen Monaten zur Korrektur in Beritt hat.

Dauer: 15:58 Minuten

Hier geht es zum Video

Springtraining: Im Handgalopp landen

Christopher Bartle

Das Landen im richtigen Galopp und das Wechseln über dem Sprung erleichtert bei engen Wendungen und wenig Platz die genaue Linienführung im Parcours und das Anreiten des nächsten Sprungs.

Dauer: 09:03 Minuten

Hier geht es zum Video

Springtraining: Besser taxieren

Christopher Bartle

Im Parcours ist das Reiten zwischen den Sprüngen besonders wichtig, um das Anreiten und den Absprung am nächsten Hindernis optimal vorzubereiten. Dieses Video zeigt eine Springstunde mit Bundestrainer Christopher Bartle.

Dauer: 13:56 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 8: Springen an der Longe und unter dem Reiter

Philippe Karl

Springen, dem Vermögen des Pferdes angepasst, ist an der Hand und unter dem Sattel eine hervorragende Möglichkeit das Pferd zu gymnastizieren und zu dehnen. Für Philippe Karl gehört es ganz selbstverständlich zu Ausbildung eines jeden Pferdes.

Dauer: 09:02 Minuten

Hier geht es zum Video

Sichere Linienführung im Parcours: Distanzen erkennen & richtig taxieren

Karsten Huck

Eine der Herausforderungen beim Springen eines Parcours ist die sichere Linienführung zwischen den Hindernissen. Um jeden Sprung erfolgreich zu meistern, müssen Wendungen korrekt geritten, Distanzen erkannt und der richtige Rhythmus gefunden werden.

Dauer: 14:02 Minuten

Hier geht es zum Video

Videos von Malin Hansen-Hotopp

Kinder reiten im Gelände Teil 5: Ausreiten

Malin Hansen-Hotopp

Ab ins Gelände! Reitlehrerin Malin erklärt die Regeln für das Ausreiten in der Gruppe. Für Reiter gilt die Straßenverkehrsordnung. Die Kinder reiten mit ihren Ponys auf Wiesenwegen, über eine Brücke, durch den Wald und auf der Dorfstraße. Isadora, Max und Frode reiten einen Hügel hoch und herunter und gemeinsam im Galopp. Los geht’s!

Dauer: 20:25 Minuten

Hier geht es zum Video

Kinder reiten im Gelände Teil 4: Cavaletti springen

Malin Hansen-Hotopp

Springen macht Spaß! Hier lernst du von anderen Kindern, wie der leichte Sitz funktioniert und wie das Springen über kleine Hindernisse gelingt. Louisa, Michel, Maja und Ina üben mit ihren Ponys. Sie reiten auf dem Platz über Cavalettis. Reitlehrerin Malin hilft mit Tipps, als es nicht gleich gelingt. Los geht’s!

Dauer: 18:32 Minuten

Hier geht es zum Video

Kinder reiten im Gelände Teil 3: Reiten auf dem Dressurplatz

Malin Hansen-Hotopp

Bevor es ins Gelände geht, zeigen dir die Kinder die Grundlagen, die auf dem Dressurplatz geübt werden. Ina, Maja, Louisa und Michel bilden eine Abteilung, reiten Hufschlagfiguren und wärmen ihre Ponys im Schritt, Trab und Galopp auf. Sie lernen von Reitlehrerin Malin, wie eine Reitstunde aufgebaut wird und wie die Hilfengebung funktioniert. Los geht’s!

Dauer: 10:30 Minuten

Hier geht es zum Video

Kinder reiten im Gelände Teil 2: Aufzäumen und satteln

Malin Hansen-Hotopp

Bevor auf dem Dressurplatz und im Gelände geritten wird, zeigen dir Isadora, Annelie und Ina, welche Reithalfter- und Sattelformen es gibt, wie die Teile vom Zaumzeug und Sattel heißen und wie das Pony Muffi aufgezäumt und gesattelt wird. Reitlehrerin Malin erklärt, wie man überprüft, ob der Sattel richtig liegt.

Dauer: 11:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Kinder reiten im Gelände Folge 1: Vorbereitung und Putzen

Malin Hansen-Hotopp

Ab ins Gelände! Ausreiten macht Spaß! Bevor es losgeht, zeigen dir die Kinder Louisa und Isadora, wie sie das Pony Muffi von der Weide holen und es sicher anbinden. Dann wird gestriegelt, Mähne und Schweif gebürstet und die Hufe ausgekratzt. Reitlehrerin Malin erklärt Thea, woran sie erkennen kann, ob das Pony gesund ist.

Dauer: 13:26 Minuten

Hier geht es zum Video

pferdia DVD & Bücher Shop

 

Agility mit Pferden, DVD
Agility mit Pferden, Buch