Frage an Ingrid Klimke: Wie bleibt mein Pferd ruhig beim Springen?

von Jeannette Aretz

Datum: 24.10.2016


Was tun, wenn sich das Pferd hektisch ins Springen hineinsteigert? Wenn selbst ein korrektes Angaloppieren dadurch nicht mehr möglich ist? Reitmeisterin Ingrid Klimke hat guten Rat zur Hand. In einer Videonachricht erklärt sie, wie sie bei solchen Pferden vorgeht. 

 

Ingrid Klimke pferdiathek

Ingrid Klimke mit Königssee. Cavalettiarbeit empfiehlt die Reitmeisterin auch bei hektischen Kandidaten. Foto: Inge Vogel

 

Diesmal geht es in Ingrid Klimkes Videonachricht darum, wie Ruhe in ein hektisches Pferd gebracht werden kann. Wie immer in dieser Rubrik ist es eine konkrete Leserfrage, die wir an die Reitmeisterin aus Münster weiter gegeben haben.  Wir filmen stets die Antwort, so dass alle Videonachrichten der Reitmeisterin hier im Magazin nach und nach zu finden sind. So haben Sie und all unsere Zuschauer einen direkten Draht zu einer Spitzen-Ausbilderin.

Letztens erzählte Ingrid Klimke zum Beispiel an dieser Stelle, wie Traversalen nicht nur auf der guten, sondern auch auf der schwierigeren Seite eines Pferdes gelingen. In anderen Videonachrichten erklärte sie zum Beispiel einer Zuschauerin, was zu tun ist, wenn sich das Pferd heraushebt und wie man sein Pferd fleißig am Bein macht. Was unter dem Begriff "Rund Reiten" zu verstehen ist, erklärt sie in diesem Video.

 

Die Unruhe bei unserem Beispielpferd findet schon vor dem Springen, beim Angaloppieren statt. Die Besitzerin dieses blütigen Vielseitigkeitspferdes mit dieser Problematik stellte die Frage: 

 

"Was kann ich tun, wenn mein Pferd beim Springen so hektisch wird, dass er schon beim Angaloppieren falsch anspringt?"

 

 

 

Zum Merken, die wichtigsten Infos:

 

- so ein Reinsteigern ist bei blütigen Pferden gar nicht so selten

- erst mal Angaloppieren üben: bleibt er da in Ruhe und Konzentration?

- dann über zwei In-Outs auf der Zirkellinie. Die Zirkellinie erleichtert das richtige Angaloppieren, da das Pferd z.B. auf der rechten Hand weiss: hier auf der Zirkellinie galoppiere ich rechts an, nicht links

- so lange bei den Cavaletti bleiben, bis das Pferd da vertrauensvoll abwartet

- dann erst wieder zum tatsächlichen Springen über gehen

- Schrittpausen einbauen: am längstmöglichen Zügel, aktive Schrittpause mit ablenkenden Cavaletti, damit sich das Pferd darauf konzentrieren kann

- springen immer nur so lange, wie das Pferd bei Dir bleibt

- wird er doch wieder hektisch? Dann wieder Schritt, und etwas anderes machen

 

 

Viel Erfolg! 

  

  


Passend zum Thema

Ingrid Klimke arbeitet mit Reitschülerin Laura an der Hilfengebung

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Saint Ledger steht noch ganz am Anfang seiner Ausbildung. In dieser Unterrichtseinheit geht es vor allem um die Gewöhnung an die Hilfen und das Erreichen der Losgelassenheit auf einem fremden Dressurplatz.

Dauer: 09:08 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke arbeitet mit Reitschülerin Marie an der Dressuraufgabe einer CIC** Prüfung

Ingrid Klimke

Jarome und Marie konnten bereits einige Erfolge auf Vielseitigkeitsturnieren erzielen. In dieser Trainingseinheit mit Olympiasiegerin Ingrid Klimke arbeiten die beiden an der Trabtour der nächsten Vielseitigkeits-Dressur auf M-Niveau.

Dauer: 12:47 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke arbeitet mit Dante an S-Lektionen auf Kandare

Ingrid Klimke

Die Gewöhnung an die Kandare ist ein wichtiger Bestandteil des Trainings auf dem Weg zu den höheren Klassen. Neben den Seitengängen zeigt Ingrid in diesem Video vorbereitende Arbeit für Pirouetten und Serienwechsel.

Dauer: 12:35 Minuten

Hier geht es zum Video

Cavaletti-Training: Das richtige Material, der Aufbau und die Schrittarbeit

Ingrid Klimke

Gymnastizierung, Abwechslung, Kräftigung: Die Arbeit mit Cavaletti bringt so viele positive Effekte mit sich. Die Olympiasiegerin Ingrid Klimke erklärt in diesem Video die Grundlagen des erfolgreichen Einsatzes von Cavaletti und demonstriert mögliche Übungen in der Schrittarbeit.

Dauer: 17:19 Minuten

Hier geht es zum Video

Cavaletti-Übungen im Trab: Takt, Raumgriff, Aktivität & Kadenz verbessern

Ingrid Klimke

Ingrid Klimke demonstriert in diesem Video zahlreiche Übungen der Cavalettiarbeit im Trab. Mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Ausbildungszielen ist für jedes Pferd-Reiter-Paar die passende Aufgabe dabei.

Dauer: 26:17 Minuten

Hier geht es zum Video

Cavaletti-Übungen im Galopp: Wendungen, Distanzen & Gymnastikreihen

Ingrid Klimke

Cavalettiarbeit eignet sich hervorragend für die Vorbereitung auf das Springen im Parcours und im Gelände. In diesem Video zeigt die Olympiasiegerin Ingrid Klimke mit welchen Übungen enge Wendungen, sicheres Taxieren und die Aktivität am Sprung verbessert werden können.

Dauer: 20:17 Minuten

Hier geht es zum Video



zurück zur Übersicht

pferdia Videotipps

Erste Cavaletti-Übungen für das 4-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Die Gewöhnung an einfache Cavaletti-Übungen sowohl an der Longe als auch unterm Reiter ist ein wichtiger Beitrag zur Ausbildung und Gymnastizierung des jungen Pferdes.

Dauer: 10:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurreiten mit Begeisterung Teil 3: Leistungsgerechte Förderung mit feinen Hilfen

Uta Gräf

Für Uta Gräf geht die leistungsgerechte Förderung einher mit dem Bestreben, ihre Hilfen immer weiter zu verfeinern. Bereits beim jungen Pferd nimmt sich die Ausbilderin genug Zeit, um eine feine Anlehnung an die Reiterhand herzustellen. Dies kommt ihr dann bei der weiteren Ausbildung zugute und es resultiert daraus eine Kommunikation über fast unsichtbare Hilfen.

Dauer: 15:31 Minuten

Hier geht es zum Video

Längsbiegung Teil 1: Stellung erfragen, anwenden, korrigieren

Dr. Britta Schöffmann

Stellung gibt es nicht nur in einigen Lektionen und im Galopp, sie ist auch Grundlage jeglicher (Längs)Biegung. Das Video zeigt, was Stellung ist, welche Hilfen nötig sind, was im Pferdehals passiert und welche Übungen es gibt. Außerdem gibt Britta Schöffmann Tipps, wie sich eingeschränkte Genickbeweglichkeit vom Sattel aus korrigieren lässt.

Dauer: 23:03 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundausbildung für Western- & Freizeitpferde Teil 3: Erste Schritte mit Reiter

Peter Kreinberg

Wichtige Schritte in der Grundausbildung des jungen Pferdes sind die Verständigung über die Zügel und die ersten Erfahrungen mit dem Reiter auf dem Rücken. Im dritten Video dieser Reihe zeigt Peter Kreinberg die Vermittlung der Zügelhilfen vom Boden aus und die ersten Schritte unter dem Reiter.

Dauer: 11:16 Minuten

Hier geht es zum Video

Kosmos Eckart Meyners

StGeorg Magazin

PM der Deutschen Reiterlichen Vereinigung

Pferdebild