Frage an Ingrid Klimke: Was halten Sie von Schlaufzügeln?

von Jeannette Aretz

Datum: 26.06.2017


 

Ingrid Klimke pferdiathek

Soma Bay unter Ingrid Klimke, gut ist hier zu erkennen, wie schön die Stute an den Hilfen steht. Im Video unten erklärt sie, was ihr Vater ihr als Übung bei Problemen in der Anlehnung geraten hat. Tipp: Schlaufzügel waren es nicht! Foto: Inge Vogel

 

Was hält Ingrid Klimke wohl von Schlaufzügeln? Das ist die aktuelle Frage in unserer Videonachricht. Wer die Reitmeisterin und ihre Einstellungen ein wenig kennt, kann die Antwort erahnen. Doch so deutliche Ansagen wie in dieser Videonachricht gibt sie selten. Unbedingt anschauen!

 

Zu dieser Rubrik: Ein Mal im Monat stellen wir Ingrid Klimke Fragen unserer Zuschauer. Denn regelmäßig filmen wir die Reitmeisterin aus Münster bei ihrem Training und nehmen stets auch eine Frage und Antwort zu einem Zuschauerproblem auf. Letztens erzählte Ingrid Klimke zum Beispiel an dieser Stelle, was der Reiter tun kann, wenn das Pferd hinter die Senkrechte kommt. In anderen Videonachrichten erklärte sie zum Beispiel einer Zuschauerin, was zu tun ist, wenn sich das Pferd heraushebt und wie man sein Pferd fleißig am Bein macht. Heute geht es um diese Zuschauerfrage:

 

"Was ist Ihre Einstellung zu Schlaufzügeln? Sind sie als Hilfsmittel okay?"

 

 


Ingrid Klimke:

„Ich kann mit Stolz sagen, dass ich noch nie mit Schlaufzügeln geritten bin!“

 

und

 

„Schlaufzügel müssten verboten werden!“

 

 

Ingrid Klimkes Gründe gegen das Benutzen von Schlaufzügeln:

-       So prägt sich die falsche Muskulatur aus

-       Der Unterhals wird trainiert

-       Obere Halsmuskulatur hingegen wird nicht gestärkt

-       Es ist Zwang & Krampf für's Pferd!

-       Der Reiter zwingt das Pferd, durch’s Genick zu gehen.

-       Es gibt einen Grund dafür, wenn sich das Pferd heraushebt!

  

Wie ist Eure Meinung zu diesem Thema? Schreibt es gern in die Kommentare auf unserer facebook-Seite!  

  

Das Geheimnis unsichtbarer Hilfen Buchcover FN


Passend zum Thema

Erste Cavaletti-Übungen für das 4-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Die Gewöhnung an einfache Cavaletti-Übungen sowohl an der Longe als auch unterm Reiter ist ein wichtiger Beitrag zur Ausbildung und Gymnastizierung des jungen Pferdes.

Dauer: 10:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 1: Erstes Training mit Paul Stecken

Ingrid Klimke

Verfolgen Sie in dieser Filmserie die Entwicklung des jungen Dressurpferdes „Just Paul“ während seiner ersten beiden Ausbildungsjahre bei Ingrid Klimke!

Dauer: 23:13 Minuten

Hier geht es zum Video

Soma Bay Folge 1: Takt, Losgelassenheit & Anlehnung

Ingrid Klimke

Die Olympiasiegerin und vielseitige Ausbilderin Ingrid Klimke gewährt in dieser Videoserie einen Einblick in ihr alltägliches Training. Die Ausbildung der 4-jährigen westfälischen Stute Soma Bay wird Schritt für Schritt begleitet und von Ingrid Klimke kommentiert. In der ersten Folge stehen Takt, Losgelassenheit und eine leichte Anlehnung in allen drei Gangarten im Vordergrund.

Dauer: 21:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Königssee Folge 1: Konzentration fördern & L-Lektionen festigen

Ingrid Klimke

Ein 5-jähriger, talentierter und gekörter Hengst unter der Olympiasiegerin Ingrid Klimke: In dieser Videoserie haben Sie die Möglichkeit ihnen beim Training zuzuschauen und die bereits bis zur Klasse L fortgeschrittene Ausbildung von Königssee weiterzuverfolgen. Ingrid Klimke achtet in der ersten Folge besonders auf die konzentrierte Mitarbeit von Königssee und festigt die L-Lektionen.

Dauer: 22:49 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke Symposium Teil 1: Die Lösungsphase

Ingrid Klimke

Mit dem Ingrid Klimke Symposium im November 2016 führte die Olympiasiegerin eine Tradition ihres Vaters Dr. Reiner Klimke fort. In der ausverkauften Halle in Münster begeisterte sie mit Einblicken in ihren Reitalltag. Dieser erste Teil widmet sich der Lösungsphase – und dem "Löwen unter der Tischdecke"...

Dauer: 22:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid & Geraldine: Ausdrucksvoller Trab und erste Galopppirouetten

Ingrid Klimke

Den Ausdruck und die Erhabenheit des Trabs zu verbessern – dieses Ziel hat Ingrid Klimke sich für diese Trainingseinheit mit Geraldine gesetzt. Im Galopp erarbeitet sie die ersten Pirouetten. Wie immer ist der Zuschauer direkt im Viereck dabei und kann der Olympiasiegerin beim täglichen Training über die Schulter schauen.

Dauer: 21:00 Minuten

Hier geht es zum Video



zurück zur Übersicht

pferdia Videotipps

Das junge Pferd auf der Hangbahn: Losgelassenheit & Dehnungshaltung erarbeiten

Kurd Albrecht von Ziegner

Die Arbeit auf der Hangbahn trägt maßgeblich dazu bei, die Losgelassenheit des jungen Pferdes zu entwickeln. Vor allem das wiederholte Bergaufreiten fördert eine korrekte Dehnungshaltung. Kurd Albrecht von Ziegner erklärt in diesem Video worauf beim ersten Training zu achten ist.

Dauer: 10:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Kosmos

StGeorg Magazin

PM der Deutschen Reiterlichen Vereinigung