Frage an Ingrid Klimke: Wie kam es zu ihrem Sturz?

von Jeannette Aretz

Datum: 12.04.2018


 

Ingrid Klimke pferdiathek

Das ist der junge talentierte Herr, der sogar eine Ingrid Klimke in Sitznot brachte: Equitanas Firlefranz.  Foto: Inge Vogel

 

Ingrid Klimke stürzte von Jungpferd Firlefranz: Das Video dazu löste im Internet eine Welle aus. Was war da passiert? In unserer Videonachricht erklärt sie die Situation selbst.

 

Zum allerersten Mal wurde der kurze Film, in dem Ingrid Klimke mitten im Feld vom Pferd fällt, auf ihrem Galaabend auf der Equitana 2017 gezeigt. Vor kurzem hat sie ihn im Internet gezeigt (hier könnt ihr das Video vom Sturz angucken!) und sofort wurde viel diskutiert:

 

 

  • Was ist da passiert?
  • Warum reagierte Equitana Firlefranz, der Fuchs, so?
  • War das ein Sturz oder ein Abspringen? 

 

Von vielen Seiten hörten sowohl Ingrid Klimke selbst als auch wir von pferdia den Wunsch, mehr über diese Situation zu erfahren. Aber gerne! Wir sind ja regelmäßig bei ihr, um die Fortschritte ihrer Pferde zu filmen. Also haben wir ihr vergangene Woche genau diese Frage gestellt. Bitteschön: 

 

"Was passierte, bevor Sie von Firlefranz stürzten, Ingrid Klimke?" 

 

 

 

 

 

Merke: Immer einen Halsriemen bei jungen Pferden nutzen! Das kann bei bockenden Pferden immens helfen, im Sattel zu bleiben. 

Ingrid Klimkes Ausbildungsfilme auf pferdia findet Ihr alle hier aufgelistet. Wenn Ihr den Begriff 'Firlefranz' in die Suchfunktion eingebt, findet Ihr gezielt einen Film mit diesem tollen Nachwuchspferd (Dressurstar Franziskus ist sein Vater!).

 

Wer noch mehr direkte Video-Botschaften von Ingrid Klimke hören möchte, wird hier im kostenlosen pferdia-Magazin fündig. Ingrid Klimke erzählte zum Beispiel schon an dieser Stelle, was der Reiter tun kann, wenn das Pferd sich von der Kulisse beeindrucken lässt, oder was zu tun ist,  wenn das Pferd hinter die Senkrechte kommt. Wie ein guter Saisonplan ausschaut, hat sie ebenso schon hier im Magazin beantwortet.  In anderen Videonachrichten erklärte sie zum Beispiel einer Zuschauerin, was zu tun ist, wenn sich das Pferd heraushebt und wie man sein Pferd fleißig am Bein macht.

 

FN Banner 2018


Passend zum Thema

Ingrid Klimke Symposium Teil 1: Die Lösungsphase

Ingrid Klimke

Mit dem Ingrid Klimke Symposium im November 2016 führte die Olympiasiegerin eine Tradition ihres Vaters Dr. Reiner Klimke fort. In der ausverkauften Halle in Münster begeisterte sie mit Einblicken in ihren Reitalltag. Dieser erste Teil widmet sich der Lösungsphase – und dem "Löwen unter der Tischdecke"...

Dauer: 22:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke Symposium Teil 2: Auf dem Weg zur Klasse A

Ingrid Klimke

„Der Motor des Pferdes ist hinten!“ oder „Wie verbessere ich die Lastaufnahme der Hinterhand?“. Dies sind die Hauptthemen, an denen Ingrid Klimke mit Sophia Schulze Eistrup und der jungen Stute Farlana TS arbeitet. Halbe und ganze Paraden sind der Schlüssel zur Verbesserung der Aufrichtung und der Durchlässigkeit.

Dauer: 19:40 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke Symposium Teil 3: Auf dem Weg von Klasse L zu M

Ingrid Klimke

Der fast 6-jährige Fürst Stern ist auf dem Weg von der Klasse L zu M. Im 3. Teil des IKS erarbeitet Ingrid Klimke mit ihrer Schülerin einen frischen und ausdrucksstarken Trab durch die Verknüpfung von Cavalettiarbeit, Seitengängen und Tempowechseln. Im Galopp wird mehr Versammlung gefordert, um daraus einfache Wechsel und den Außengalopp zu entwickeln.

Dauer: 23:41 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke Symposium Teil 4: Auf dem Weg zur Klasse M

Ingrid Klimke

Die fliegenden Galoppwechsel sind Bestandteil der M-Dressur, Ingrid Klimke weiß mehrere Möglichkeiten, sie einem Pferd beizubringen. Außerdem erklärt sie die korrekte Hilfengebung für die Kurzkehrtwendung, das Rückwärtsrichten und erläutert, warum die Geraderichtung für ein Pferd so wichtig ist.

Dauer: 23:41 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke Live presented by SAP auf der EQUITANA 2017 Teil 2: Dressur

Ingrid Klimke

Der ausverkaufte Ingrid Klimke Live Abend auf der EQUITANA 2017 stand auch im Zeichen der täglichen Dressurarbeit der mehrfachen Olympionikin. Die Reitmeisterin zeigt zunächst, wie sie in ihrer täglichen Arbeit ihre Pferde unabhängig von Alter und Ausbildungsstand warm reitet und löst. Neben dem Einblick in die weiterführende Arbeit eines 7-jährigen Pferdes und der Präsentation eines 9-jährigen Dressurstars unter dem Sattel mit dem Kommentar von Dressurexperte Christoph Hess, offenbart der Stall Klimke dann noch ein wohlgehütetes Geheimnis.

Dauer: 53:32 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke Live presented by SAP auf der EQUITANA 2017 Teil 3: Cavaletti

Ingrid Klimke

Ingrid Klimke legt seit eh und je großen Wert auf die Arbeit mit Cavalettis. In diesem Video zeigt die Reitmeisterin auf ihrem Ausbildungsabend auf der Weltmesse des Pferdesports EQUITANA 2017 wie diese Arbeit die Pferde kräftigt und lockert.

Dauer: 45:55 Minuten

Hier geht es zum Video



zurück zur Übersicht

pferdia Videotipps

Basiswissen Teil 3: Richtig trensen

Sibylle Wiemer

In diesem Video zeigt die Ausbilderin Sibylle Wiemer, wie man ein Pferd richtig auftrenst und woran man erkennt, ob die Trense dem Pferd passt. Außerdem erklärt sie anhand einiger Beispiele, worin sich verschiedene Reithalfter und Trensengebisse unterscheiden.

Dauer: 19:38 Minuten

Hier geht es zum Video

Cavaletti-Übungen im Galopp: Durchlässigkeit & Versammlungsfähigkeit verbessern

Ingrid Klimke

Von einem ausdrucksstärkeren Galoppsprung bis hin zu einer verbesserten Pirouette kann die Galopparbeit mit Cavaletti beeindruckende Wirkungen erzielen. Ingrid Klimke demonstiert in diesem Video unterschiedliche Übungen und Variationen.

Dauer: 20:25 Minuten

Hier geht es zum Video

Ballentines Teil 1: Schonende Ausbildung des dreijährigen Pferdes

Anja Beran

Der junge Hengst Ballentines v. Boston darf noch schlaksig sein! Er wird von Anja Beran schonend nach klassischen Grundsätzen ausgebildet und bekommt Zeit, sich reell zu entwickeln. In diesem ersten Teil erklärt die Meisterin die Grenze zwischen motivierender Förderung und schadender Überforderung.

Dauer: 7:26 Minuten

Hier geht es zum Video

Ausbildung für Dressurpferde Teil 4: Von den Grundlagen bis zur Galopppirouette

Ingrid Klimke

Mit dem Musterschüler Dante zeigt Ingrid Klimke dir, wie du mit deinem Pferd an einer konstanten Anlehnung und einer besseren Durchlässigkeit arbeiten kannst. Der Schlüssel dazu ist der richtige Reitersitz. Paul Stecken gibt Tipps für deine Galopparbeit.

Dauer: 24:24 Minuten

Hier geht es zum Video

Kosmos Beran Aus Respekt

StGeorg Magazin

PM der Deutschen Reiterlichen Vereinigung

 

ehorses