Agility mit Pferden Teil 4: Wippen, Wackeln und Sprünge



pferdia

Dauer: 17:04 Minuten

http://storage.pferdiathek.tv/video/image/big/200980-4_agility_spruenge_biig.jpg 2015-10-26T00:00:00+01:00

Aus dem Humanbereich ist schon lange bekannt, dass das Ausbalancieren auf beweglichen Untergründen wie Matten, Wackelbrettern & Wippen die Tiefenmuskulatur stärkt und eine positive Wirkung auf den gesamten Bewegungsapparat hat.

Nina Steigerwald entwickelt und baut für ihr Agility-Training Turngeräte für Pferde, mit denen die Vierbeiner ihre Balance schulen und ihre Muskeln spielerisch stärken können.

Im Agility-Parcours eingesetzt sorgen die verschiedenen Wippen für Ruhe und Konzentration und fördern die Beweglichkeit (deutsch für „Agility“).

Dass auch Sprünge der Gymnastizierung dienen ist altbekannt. Ein besonderes Highlight im Agility-Parcours ist der Reifensprung. Nina Steigerwald zeigt zusammen mit einer Schülerin und ihrem Pony, wie diese Herausforderung schrittweise erarbeitet wird.

 

Hier kommst du zu Teil 5: Agility mit Pferden Teil 5: Biegung und Achtsamkeit

Diese Lehrinhalte findest du auch auf der DVD

Agility mit Pferden

im DVD & Bücher Shop

Nina Steigerwald

Nina Steigerwald ist Pferdephysiotherapeutin, Buchautorin und Expertin für Pferde-Turngeräte. Ihr therapeutisches Wissen nutzt sie in der Freiarbeit und beim Agility mit Pferden, um ein ganzheitliches Training zu gestalten.

> mehr

pferdia Videotipps

Wanderfahren

Unterwegs mit Pferd und Wagen - das ist jedes Mal ein besonderes Erlebnis. Dieser Film nimmt Sie mit in die Faszination des Wanderfahrens und erklärt, worauf es bei der Vorbereitung ankommt. Ausrüstung, Wegplanung, Straßenverkehr und das Verhalten im Wald sind nur einige der Faktoren, die für eine erfolgreiche Wanderfahrt bedacht sein wollen.

Dauer: 64:59 Minuten

Hier geht es zum Video

Zügelhilfen besser verstehen und einsetzen durch das Halsringreiten

Wolfgang Marlie

Die Arbeit mit dem Halsring kann zum Einen als Prüfstein für eine präzise und funktionierende Verständigung mit dem Pferd dienen. Zum Anderen stellt das Halsringreiten mit einem geübten Pferd eine gute Möglichkeit für den Reiter dar, seine Hilfengebung verfeinern zu lernen.

Dauer: 18:15 Minuten

Hier geht es zum Video

Eine schöne Zeit mit Pferden haben

Wolfgang Marlie

Gemeinsam mit Paralympionikin Bettina Eistel erzählt Wolfgang Marlie, was für ihn eine schöne Zeit mit Pferden ausmacht. Im Gespräch wird deutlich, welche Bedeutung die innere Einstellung zum Pferd hat, wie man am besten mit Fehlern, Druck und Ängsten umgeht und dass es sich immer lohnt nach Lösungen zu suchen.

Dauer: 13:26 Minuten

Hier geht es zum Video

Gespenster im Dressurviereck besiegen

Uta Gräf

Für den Erfolg auf Turnieren und das harmonische Reiten zu Hause, ist es wichtig, dass ein Pferd auch in außergewöhnlichen Situationen möglichst gelassen und aufmerksam bleibt. Uta Gräf zeigt, wie sie ihre Pferde beim ganz normalen Training zu Hause auf Außenreize vorbereitet.

Dauer: 13:08 Minuten

Hier geht es zum Video

Desensibilisierung am Boden und unterm Reiter

Stefan Schneider

Bei der Erziehung und Ausbildung junger Pferde geht es im Großen und Ganzen darum, unerwünschte Reaktionen zu desensibilisieren und erwünschtes Verhalten sensibel zu halten. Die Gewöhnung an verschiedene Gegenstände und Situationen vom Boden aus schafft Vertrauen und erleichtert das Training im Sattel.

Dauer: 19:06 Minuten

Hier geht es zum Video