Cavaletti-Übungen im Galopp: Wendungen, Distanzen & Gymnastikreihen



Dauer: 20:17 Minuten

http://storage.pferdiathek.tv/video/image/big/202832-4_cavaletti_spring_biig.jpg 2016-06-19T00:00:00+02:00

Im Springparcours muss der flüssige Wechsel zwischen aufnehmen und zulegen einwandfrei funktionieren. Zwei Cavaletti abwechselnd mit mehreren oder weniger Galoppsprüngen dazwischen zu überwinden stellt eine sinnvolle Vorbereitung dar. Sternförmig aufgebaute Cavaletti eignen sich hingegen gut für das Üben von engen Wendungen.

Beim sogenannten "Zirkelspringen" werden vier Cavaletti jeweils gegenüber auf der Zirkellinie aufgebaut, sodass im inneren Kreis drei und im äußeren Kreis vier Galoppsprünge dazwischen gemacht werden müssen. Präzises Anreiten wird hier genauso trainiert wie feine Hilfengebung und sicheres Taxieren.

Gymnastikreihen lassen sich in zahlreichen Varianten aufbauen, bieten dem Pferd ein wertvolles Rückentraining und schärfen seine Konzentration.

Themen: Cavaletti, Gymnastikspringen, Distanzen, Springreiten, taxieren

Ingrid Klimke

Sie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

pferdia Videotipps

Springtraining: Im Handgalopp landen

Christopher Bartle

Das Landen im richtigen Galopp und das Wechseln über dem Sprung erleichtert bei engen Wendungen und wenig Platz die genaue Linienführung im Parcours und das Anreiten des nächsten Sprungs.

Dauer: 09:03 Minuten

Hier geht es zum Video

Springgymnastik für das 5-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Nach der ersten Gewöhnung an kleine Hindernisse im Alter von 4 Jahren, werden die Anforderungen für die 5-Jährigen nun etwas gesteigert. Das Gymnastikspringen lockert und stärkt die Muskulatur und fördert die Koordination und Geschicklichkeit der jungen Pferde.

Dauer: 13:10 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitzschule für Springreiter

Karsten Huck

Ein unabhängiger, stabiler Sitz im Gleichgewicht ist eine der Voraussetzungen für sicheres und harmonisches Reiten. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Reiter profitieren von diesen Übungen an der Longe, mit denen die Balance in der Bewegung und über dem Sprung geschult werden.

Dauer: 15:54 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 8: Springen an der Longe und unter dem Reiter

Philippe Karl

Springen, dem Vermögen des Pferdes angepasst, ist an der Hand und unter dem Sattel eine hervorragende Möglichkeit das Pferd zu gymnastizieren und zu dehnen. Für Philippe Karl gehört es ganz selbstverständlich zu Ausbildung eines jeden Pferdes.

Dauer: 09:02 Minuten

Hier geht es zum Video

Sichere Linienführung im Parcours: Distanzen erkennen & richtig taxieren

Karsten Huck

Eine der Herausforderungen beim Springen eines Parcours ist die sichere Linienführung zwischen den Hindernissen. Um jeden Sprung erfolgreich zu meistern, müssen Wendungen korrekt geritten, Distanzen erkannt und der richtige Rhythmus gefunden werden.

Dauer: 14:02 Minuten

Hier geht es zum Video