Die Schule des Pferdes Teil 4: Takt, Losgelassenheit & Anlehnung des 4-jährigen Pferdes



pferdia

Dauer: 19:21 Minuten

http://storage.pferdiathek.tv/video/image/big/441302-1_zeilinger_grundausbildung_biig.jpg 2017-03-31T00:00:00+02:00

Das junge Pferd muss zu Beginn seiner Ausbildung mental und physisch gefordert werden – aber auch nicht zu sehr. Diese Gratwanderung zwischen Unter- und Überforderung weiß Rudolf Zeilinger zu meistern. In diesem Video demonstriert und kommentiert er die Ausbildungsschritte verschiedener 4-jähriger Dressurpferde.

Entscheidend für Takt und Losgelassenheit des Pferdes ist auch die Losgelassenheit des Reiters und sein Mitgehen mit der Bewegung des Pferdes. Ziel ist eine stete Anlehnung, das Pferd soll unter den Schwerpunkt und an das Gebiss herantreten. Gelingt dies sicher bei einem lockeren Rücken, kann mit der ersten Arbeit an der Schwungentfaltung begonnen werden

Rudolf Zeilinger gibt dem Zuschauer in diesem Video Übungen an die Hand und lässt ihn an seiner Philosophie teilhaben. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Ausbildungsskala in jeder Stunde und jeder Lektion zu befolgen. Immer jedoch mit einem besonderen Augenmerk auf Losgelassenheit und Takt.

Themen: Takt, Losgelassenheit Pferd & Reiter, Ausbildungsskala, 1. Ausbildungsjahr

 

Hier kommst du zu Teil 5: Die Schule des Pferdes Teil 5: Entwicklung der Schubkraft & erster Turnierstart

Diese Lehrinhalte findest du auch auf der DVD

Die Schule des Pferdes Teil 2: Grundausbildung im 1. Jahr

im DVD & Bücher Shop

Rudolf Zeilinger

Durch ruhige, gefühlvolle aber konsequente Arbeit ist er seit vielen Jahren als erstklassiger Ausbilder und Trainer für feines Dressurreiten bekannt. Neben erfolgreichen Einzelreitern trainiert er unter anderem die dänische Nationalmannschaft und erreichte mit ihr den vierten Platz auf der Olympiade 2012 in London.

> mehr

pferdia Videotipps

Andreas Busacker arbeitet mit 4-jährigem Hengst an Takt und Losgelassenheit

Ingrid Klimke

Ingrid Klimke und ihr Mann Andreas Busacker zeigen, wie sie den jungen Hengst Danaro darin unterstützen, sich mehr auf die Reiterhilfen zu konzentrieren, einen gleichmäßigen Takt zu finden und sich in allen drei Gangarten losgelassen zu bewegen.

Dauer: 09:15 Minuten

Hier geht es zum Video

Rückentätigkeit & Bewegungsqualität verbessern

Olaf Müller

Ein optimaler Trainingsaufbau muss auf die individuellen Stärken und Schwächen eines Pferdes angepasst werden. Der 6-jährige Sandrolino bewegt sich flüssig, die Bewegungen schwingen aber nicht optimal über den Rücken. Dieses Phänomen ist bei Pferden mit kompaktem Exterieur und kurzem Rücken häufig zu beobachten.

Dauer: 10:26 Minuten

Hier geht es zum Video

Erste Cavaletti-Übungen für das 4-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Die Gewöhnung an einfache Cavaletti-Übungen sowohl an der Longe als auch unterm Reiter ist ein wichtiger Beitrag zur Ausbildung und Gymnastizierung des jungen Pferdes.

Dauer: 10:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Schwung entwickeln und verbessern

Ingrid Klimke

Unterstützt von ihrem Mentor Major Paul Stecken arbeitet Ingrid Klimke die 4-jährige Trakehner Stute Eternity nach klassischen Grundsätzen. Auch Eternitys erster Turnierstart wird gezeigt, bei dem sich die Stute bewundernswert reell ausgebildet präsentiert.

Dauer: 20:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 6: Der erste Turnierstart

Ingrid Klimke

Auf Turnieren und beim Reiten in fremder Umgebung kann das junge Pferd viel Neues lernen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Andererseits ist gerade das erste Turnier für junge Pferde oft eine nervenaufreibende Angelegenheit. Sehen Sie, wie Ingrid Klimke und Just Paul diese Herausforderung angehen!

Dauer: 08:23 Minuten

Hier geht es zum Video