Mobilisation & erstes Versammeln des jungen Pferdes an der Hand & unterm Reiter



pferdia

Dauer: 19:05 Minuten

http://storage.pferdiathek.tv/video/image/big/200170-2_mobilisation_biig.jpg 2015-01-15T00:00:00+01:00

Sinnvolles und korrektes Gymnastizieren an der Hand ist eine gute Vorbereitung für die Arbeit unter dem Reiter und eignet sich hervorragend zum Aufwärmen des Pferdes. Zu Beginn dieses Videos wird das Erarbeiten des Spanischen Schritts gezeigt, mit dem sich die Schulterbeweglichkeit und Koordination des Pferdes verbessern lässt.

Anja Berans Mentor, Manuel Jorge de Oliveira, zeigt im Anschluss verschiedene Übungen, die Rücken und Hinterhand des Pferdes mobilisieren. Piaffe-ähnliche Tritte zum Beispiel dienen nicht nur zur Erarbeitung der Piaffe, sondern lehren das Pferd seinen Rücken richtig zu benutzen und mit Leichtigkeit auf die Hilfen des Ausbilders zu reagieren.

Nach der vorbereitenden Arbeit an der Hand, werden die Übungen unter dem Reiter fortgesetzt. Durch das sanfte Aufbauen des Pferderückens, lernt das Pferd seine Muskeln richtig zu benutzen und leicht aufzufussen. So werden Sehnen und Gelenke geschont. Mit dieser Vorgehensweise gelangt das Pferd sanft zur Versammlung und findet ins Gleichgewicht ohne Krafteinwirkung des Reiters. Die Tierärztin Dr. Matilda Holmer-Rattenhuber kommentiert und erläutert wichtige biomechanischen Aspekte dieser Arbeit.

Diese Lehrinhalte findest du auch auf der DVD

Die feine Dressur Teil 2

im DVD & Bücher Shop

Anja Beran

Anja Beran ist Leiterin des renommierten Ausbildungsbetriebs „Gut Rosenhof“. Seit über 25 Jahren bildet die feinfühlige Reiterin Pferde nach klassischen Prinzipien bis zum höchsten Niveau aus.

> mehr

pferdia Videotipps

Grundlegende Arbeit zur Gymnastizierung einer jungen Remonte

Anja Beran

Zusammen mit ihrem Mentor Manuel Jorge de Oliveira und ihrem Team zeigt Anja Beran in diesem Video den Aufbau einer typischen Trainingseinheit und das Erarbeiten der Seitengänge, die dabei helfen das junge Pferd geschmeidig zu machen und es gerade zu richten.

Dauer: 08:25 Minuten

Hier geht es zum Video

Schwung entwickeln und verbessern

Ingrid Klimke

Unterstützt von ihrem Mentor Major Paul Stecken arbeitet Ingrid Klimke die 4-jährige Trakehner Stute Eternity nach klassischen Grundsätzen. Auch Eternitys erster Turnierstart wird gezeigt, bei dem sich die Stute bewundernswert reell ausgebildet präsentiert.

Dauer: 20:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Ausbildung an der Hand Teil 2: Spanischer Schritt

Karin Hess-Müller

Der Spanische Schritt ist eine wertvolle gymnastizierende Übung, mit der die Beweglichkeit der Schulter des Pferdes vergrößert und der Raumgriff verbessert werden kann.

Dauer: 12:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Mit lösender Arbeit zu innerer und äußerer Losgelassenheit

Reinhart Koblitz

Die Losgelassenheit ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass das Pferd körperlich optimal trainiert werden kann und mental dazu in der Lage ist, feine Reiterhilfen wahrzunehmen und Neues schnell und willig zu erlernen. Reinhart Koblitz erklärt, wie man die Losgelassenheit des Pferdes durch lösende Arbeit und korrekte Einwirkung des Reiters erreicht.

Dauer: 10:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Andreas Busacker arbeitet mit 4-jährigem Hengst an Takt und Losgelassenheit

Ingrid Klimke

Ingrid Klimke und ihr Mann Andreas Busacker zeigen, wie sie den jungen Hengst Danaro darin unterstützen, sich mehr auf die Reiterhilfen zu konzentrieren, einen gleichmäßigen Takt zu finden und sich in allen drei Gangarten losgelassen zu bewegen.

Dauer: 09:15 Minuten

Hier geht es zum Video