Pferdekrankheiten & Erste Hilfe: Augen und Zähne



pferdia

Dauer: 7:22 Minuten

http://storage.pferdiathek.tv/video/image/big/200690_2_dr_ende_pferdekrankheiten_erste_hilfe_augen_zaehne_big.jpg 2017-12-22T00:00:00+01:00

Die Augen des Pferdes sind empfindliche Organe und sollten regelmäßig auf Entzündungen, Erkrankungen oder Schwächen überprüft werden. Ein Pferd kann nicht wie ein Mensch Bescheid sagen, wenn es schlechter sieht oder gar auf einem Auge erblindet. Wir müssen die Zeichen dafür erkennen.
Dr. med. vet. Helmut Ende hilft dabei in diesem Video und erklärt die Beschaffenheit der Augen, das Sichtfeld des Pferdes sowie unterschiedliche Krankheitsbilder und ihre Symptome. Wie führt man einen Sehtest mit dem Pferd durch? Wie erkennt man Anzeichen einer periodischen Augenentzündung und warum braucht das Pferd etwas mehr Zeit, sich aus einer dunklen Umgebung heraus an eine helle zu gewöhnen? Die Antworten bekommst du im Film!

Genauso überlebenswichtig für das Pferd sind seine Zähne. Sie ermöglichen unter anderem die einwandfreie Futteraufnahme. Haken auf den Zähnen können starke Schmerzen verursachen und auch bei Pferden gibt es einen Überbiss. Dr. Helmut Ende zeigt anhand von echten Pferdezähnen, einem Skelett und Tierarzt-Archivaufnahmen, welche Auffälligkeiten es zu erkennen gilt, wie man das Alter eines Pferdes anhand der Zähne bestimmen kann und wie Zahnerkrankungen oder Entzündungen behandelt werden können.


Du lernst in diesem Film:

...wie das Auge des Pferdes beschaffen ist und was du deshalb im Umgang mit deinem Pferd beachten solltest

...anhand welcher Anzeichen du Erkrankungen der Augen und der Zähne deines Pferdes erkennst

...wie du das Alter von Pferden anhand ihrer Zähne bestimmen kannst

Die komplette DVD

Pferdekrankheiten & Erste Hilfe

ist erhältlich im pferdia Shop.

Dr. Helmut Ende

Dr. med. vet. Helmut Ende ist wohl einer der international bekanntesten deutschen Tierärzte und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Reiter und Pferdebesitzer bestmöglich zu informieren, um Pferdekrankheiten und -verletzungen vorzubeugen und sie zu verhindern.

> mehr

pferdia Videotipps

Schiefenkorrektur am Boden & unterm Reiter

Klaus Schöneich

Um ein Reitpferd langfristig gesund zu erhalten, ist es wichtig seine natürliche Schiefe und seine natürlichen Bewegungsmuster so zu korrigieren, dass es sich auch mit Reitergewicht bei locker schwingendem Rücken im Gleichgewicht bewegen kann, ohne Schaden zu nehmen.

Dauer: 11:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressursport - ganzheitlich zum Erfolg Teil 4: Haltung und Gesundheit

Jessica von Bredow-Werndl

Für die mentale Fitness des Sportpferdes spielt die Haltung eine wichtige Rolle. Jessica von Bredow-Werndl legt Wert auf viele Bewegungsreize und täglichen Weidegang. Sie erzählt, welche Gesundheits-Checks sie für ihre Pferde einplant, zeigt Massagetechniken und erklärt, wie sie sicherstellt, dass jedes Pferd genug Raufutter zu sich nimmt.

 

Dauer: 14:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Stresspunktmassage Teil 2: Praktische Behandlung

Claus Teslau

In diesem Video demonstriert der Pferdephysiotherapeut Claus Teslau eine Untersuchung und Behandlung mit der Stresspunktmassage nach Jack Meagher. Obwohl das Pferd durch keine besonderen Probleme beim Reiten auffällt, zeigt es an einigen Stresspunkten Schmerzreaktionen, die durch die Behandlung deutlich nachlassen.

Dauer: 11:36 Minuten

Hier geht es zum Video

Stresspunktmassage Teil 3: Muskelverspannungen lösen

Claus Teslau

Der Pferdephysiotherapeut Claus Teslau demonstriert in diesem Video eine Behandlung mit der Stresspunktmassage nach Jack Meagher bei einem Pferd, das Auffälligkeiten beim Reiten zeigt. Deutliche Reaktionen des Wallachs auf die Massage bestätigen schmerzhafte Verspannungen. Bereits eine kurze Behandlung erreicht Verbesserungen in der Bewegung und unter dem Sattel.

Dauer: 18:27 Minuten

Hier geht es zum Video

Gewichtskontrolle beim Pferd: Der Body Condition Score

Katja Möllerherm

Wie kann man objektiv beurteilen, ob ein Pferd sein Idealgewicht hat, zu dick oder zu dünn ist? Fütterungsexpertin Katja Möllerherm zeigt, mit welchen Hilfsmitteln und Methoden das Gewicht eines Pferdes bestimmt werden kann. Während die Messung mit einem Maßband einen guten Überblick gibt, ermöglicht der sogenannte Body Condition Score eine ganzheitliche und individuellere Beurteilung.

Dauer: 14:57 Minuten

Hier geht es zum Video