Buch: Reite zu Deiner Freude von Ingrid Klimke

von Jeannette Aretz

Datum: 10.08.2016


pferdia tv KlimkeIngrid Klimke mit ihrer Stute Escada. 

 

Dieser Beitrag beinhaltet Werbung.

 

>Reite zu Deiner Freude< ist das erste Lehrbuch von Ingrid Klimke überhaupt. Soeben ist es im Kosmos-Verlag erschienen. Ein Blick ins Werk. 

 

Das Buch mischt gekonnt Reitlehre mit persönlichen Erinnerungen und Anekdoten. Ingrid Klimke lässt dadurch einen Einblick in ihre Reitphilosophie und ihre Erziehung zu der Reiterin, die sie heut ist, zu. Ein Beispiel aus dem Kapitel ‚Leitlinien der Ausbildung’, das sicher ein Alleinstellungsmerkmal ist: 

 

„Ich erinnere mich noch gut an den Theorieunterricht, den mein Vater in unserem Reitverein meinem Bruder und mir gemeinsam mit den anderen Jugendlichen gab. Wir mussten ihm erklären, wie wir eine halbe Parade geben oder wie wir eine bestimmte Lektion reiten. Mein Vater hat damals auch zu mir gesagt: „Gehe auf den Abreiteplatz und schaue zu, wie die guten Reiter ihre Pferde abreiten. Da kannst Du viel lernen und Dir Dinge abschauen.“ Er selbst hat oft nicht viel gesagt, wenn ich geritten bin. „Wenn ich nichts sage, ist das ein gutes Zeichen“, meinte er. Er wollte mich damit zur Selbstständigkeit erziehen. Ich sollte selbst erspüren, ob das Pferd gut genug ging, mich dabei ganz auf das Pferdkonzentrieren und nicht auf ihn. Nur wenn erwas in seinen Augen schlecht war, hat er mich korrigiert. Nach einer gelungenen Prüfung hat er mich gelobt. Gemeinsam sind wir danach die Protokolle der Prüfungen durchgegangen oder haben uns die Prüfungsvideos angeschaut und analysiert. An den sichtbaren Schwächen habe ich dann im Training gezielt gearbeitet, über die Stärken und gelungenen Lektionen haben wir uns gemeinsam gefreut. Bei den nächsten Prüfungen habe ich dann versucht, sie noch deutlicher zur Geltung zu bringen.“

 

 

pferdia tv Daheim mit ihrer jüngeren Tochter Philippa.
pferdia tv Über dem Sprung mit Dressurpferd Franziskus.

 

Im zweiten Teil des Buches stellt Ingrid Klimke unter der Überschrift „Elemente der Ausbildung“ Aspekte der Ausbildung von Pferd und Reiter vor. Hier werden grundsätzliche Hufschlagfiguren wie „auf dem Zirkel reiten“ besprochen.

 

 pferdia tv Eine der Buchinnenseiten - hier geht es auf der rechten Seite um das Offene Training, das sind Termine, bei denen Zuschauer Ingrid Klimke beim Training über die Schulter schauen dürfen.

 

Sie erklärt zum Beispiel, wie ihre Hilfengebung aussieht, wenn sie innerhalb der Lösungsphase auf den Zirkel abwendet (flache Wade ides inneren Schenkels, treiben an die äußere Hand, innere Hand weich ein und ausdrehen).  Hier geht es also um Basics, gleichzeitig erklärt Ingrid Klimke, wie sie diese Hufschlagfigur in der Lösungsphase nutzt (Zirkel auf beiden Händen, bis das Pferd sich willig dehnt, viele kleine halbe araden zeigen dem Pferd allmählich den Weg in die Tiefe). Erst wenn dieses Etappenziel erreicht ist, überprüft sie auf der ganzen Bahn, ob der Takt auch auf der geraden Linie erhalten bleibt.

 

pferdia tv Mit Mann, Auszubildendem und Stallmanagerin unterwegs im Gelände.

 

Gewürzt ist das allerdings immer mit der persönlichen Trainingserfahrung, und das ist dann wieder etwas Besonderes.

 

 pferdia tv Alle Pferde erhalten Weidegang im Stall Klimke.

 

Schön ist zum Beispiel die etwas Ausführlichere Erklärung des Kurzkehrts, einer Lektion, die oft nicht die größte Beachtung erhält. Dabei erfährt der Leser quasi nebenbei, wie Ingrid Klimke Lektionen aufeinander aufbaut:

 

 

„Aus dem Kurzkehrt kann man gut angaloppieren, weil man gerade durch das Kurzkehrt die Hinterhand gut unter den Schwerpunkt gearbeitet hat und das Pferd so schön berauf anspringen kann. Die Grundlage dafür, dass man nun gut am Galopp arbeiten und den Galoppsprung versameln kann, ist allerdings, dassm an das Pferd reel vor den treibenden Hilfen hat. Einige Tempowechsel auf der Zirkellinie helfen dabei. Der Reiter muss sicher sein, dass das Pferd prompt und leicht reagiert.“

 

pferdia tv Mit Parmenides, der so gern springt.
pferdia tv Soeben erschienen: Ihr Buch 'Reite zu Deiner Freude'. 

 

Das letzte Kapitel des Buches widmet den Pferden von Ingrid Klimke eine jeweils eigene Charakterisierung. Das ist ein schöner persönlicher Einblick: Sie erzählt, wie sie das Pferd einschätzt, wie sie überhaupt zu genau diesem Pferd kam und wie sie sich in der jeweiligen Ausbildung auf diesen Charakter einstellte. Zudem gibt es einen Beispiel-Trainingsplan zu jedem Pferd. So erfährt der LEser, dass zum Beispiel ihr Nachwuchsdressurpferd Geraldine sehr schüchtern ist, auch in Bezug auf andere Pferde. Das hatte sogar eine solche Ausprägung, dass sie bei Gruppenausritten am liebsten ganz hinten ging und Abstand zu den anderen Pferden hielt. Mittlerweile fühle sie sich auch in der Gruppe sicher, schreibt Ingrid Klimke. Um das zu erreichen standen eben auch viele Geländeritte auf dem Ausbildungsplan dieses Dressurpferdes.

 

 

>>> Empfehlung für alle Reiter, die sich für die persönliche Trainingsphilosophie von Ingrid Klimke interessieren und sich einen Einblick in ihre Art, mit Pferden zu arbeiten, wünschen.

 

Das Buch ist im kosmos-Verlag erschienen. Es kostet 29,99 Euro. Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung vom fn-Verlag entnommen aus „Reite zu Deiner Freude".

* = Diese Rezension ist mit Unterstützung des fn-Verlags entstanden.

 

DressurReiten ohne Druck und Zwang, FN-Verlag


Passend zum Thema

Erste Springgymnastik für das 4-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Eine abwechslungsreiche und vielseitige Ausbildung ist gerade für junge Pferde wichtig, um sie an viele verschiedene Situationen zu gewöhnen. Die Springgymnastik eignet sich hervorragend für den Aufbau der Muskulatur und zur Motivation beim Training, unabhängig davon in welcher Disziplin das Pferd später geritten werden soll.

Dauer: 16:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Gymnastizierende Cavaletti-Übungen für das 5-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Nach der ersten Gewöhnung an Cavaletti, werden die Anforderungen in diesem Video leicht gesteigert. Die Cavaletti-Arbeit auf gebogenen Linien mit vielen Übergängen fördert Takt, Fleiß und Balance.

Dauer: 09:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining mit jungem Vielseitigkeitspferd - Verbesserung des Trabs

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Trakehner Wallach Parmenides ist ein großrahmiger Vielseitigkeitstyp, dessen Stärken beim Springen und im Gelände liegen. Sein Trab ist wenig ausdrucksvoll, lässt sich aber durch richtiges Gymnastizieren und Geraderichten deutlich verbessern.

Dauer: 11:46 Minuten

Hier geht es zum Video



zurück zur Übersicht

pferdia Videotipps

Zirkusschule Teil 1: Grundlagen & richtiges Belohnen

Bea Borelle

Die Grundvoraussetzung für das Erlernen aller Zirkuslektionen ist eine klare Verständigung zwischen Pferd und Ausbilder. Dazu gehören eine präzise Hilfengebung und das richtige Belohnen bzw. das positive Verstärken einer gewünschten Reaktion. Bea Borelle zeigt in diesem Video die Grundlagen für einen systematischen Trainingsaufbau.

Dauer: 14:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Muskelverspannungen & Unrittigkeit aufgrund von Zahnproblemen

Dr. Lena Schuhbeck

Aus der Humanmedizin ist bekannt, dass Probleme und Muskelverspannungen um das Kiefergelenk herum negative Auswirkungen auf den ganzen Körper haben können. Dr. Lena Schuhbeck erläutert ähnliche Zusammenhänge bei Pferden.

Dauer: 11:04 Minuten

Hier geht es zum Video

Paul Stecken im Interview: Erkenntnisse eines Pferdemannes

Paul Stecken

Paul Stecken setzt sich seit Jahrzehnten für die Umsetzung der überlieferten Grundsätze der Pferdeausbildung ein. In diesem Video berichtet er über die Entstehung seiner neuen Schriften. Er teilt seine Schlüsselerfahrungen mit dem Zuschauer und erläutert seine Kritik am modernen Turniersport.

Dauer: 28:17 Minuten

Hier geht es zum Video

Schwarzwälder Füchse

Mit geschichtlichen Archivbildern, aktuellen Eindrücken aus ihrer Heimat und interessanten Einblicken in das Zuchtgeschehen portraitiert dieser Film die immer noch sehr beliebte und verbreitete Rasse der Schwarzwälder Füchse. Lassen Sie sich von den sympathischen Pferden und ihren vielseitigen Einsatzgebieten begeistern!

Dauer: 54:45 Minuten

Hier geht es zum Video

Kosmos Klimke Reite zu Deiner Freude

PM der Deutschen Reiterlichen Vereinigung

Pferdebild